Die DEUTZ AG besucht das Ratsschiff

Am Freitag, 20. September 2019, hat uns der Vertriebsvorstand der DEUTZ AG, Michael Wellenzohn, zusammen mit dem Vorsitzenden der Freunde der Motorensammlung DEUTZ (FMD), Helmut Müller, zugleich Leiter der Unternehmensgeschichte der Firma, und Holger Friedrich, Leiter Technik des Motorenmuseums, auf der KSD-Werft besucht. 
 
 
Anlass war die erkennbare Bereitschaft der DEUTZ AG, unser Projekt der Wiederherstellung des Schiffes mit erheblichen Mittel zu fördern. Angedacht ist, aus dem ehemaligen Hightech-Schiff wieder ein aktuelles HIGHTEC-Schiff mit modernstem, umweltverträglichen Antrieb zu machen. Die Stadt Köln hat ja bekanntlich erhebliche Umweltprobleme im Verkehrsbereich, da wollen wir nach der Restaurierung des historischen Ratsschiffs bei den gelegentlichen Fahrten auf dem Rhein nicht als Abgassünder unterwegs sein. An der technischen Lösung arbeiten gerade alle Seiten mit Hochdruck. Sollte sich das Vorhaben verwirklichen lassen, würde die DEUTZ AG unsere Arbeit mit rund einer Viertelmillion Euro unterstützen! 

© 2019 Freunde und Förderer des Historischen Ratsschiffes M/S Stadt Köln e. V.